Apple will nun auch die Virtual-Reality-Brille

Bericht: Hunderte Mitarbeiter arbeiten für US-Technikkonzern an neuer Technologie / Tim Cook: »interessante Anwendungen«

Berlin. Der US-Technikkonzern Apple arbeitet laut einem Bericht an der Entwicklung einer Virtual-Reality-Brille. Hunderte Mitarbeiter seien an dem Projekt beteiligt, meldete die »Financial Times« am Freitag unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: