01.02.2016

Gelacht

Viktoria Rebensburg erklomm die oberste Stufe des Siegerpodests auf dem Leon-Stukelj-Platz im Zentrum von Maribor und riss die Arme hoch, als sie plötzlich in Rücklage geriet. Ein kleiner Schreck, dann fing sie sich - und verhinderte einen peinlichen Unfall. Der Wackler auf dem »Stockerl« passte zu einem Tag, an dem die 26-Jährige zu ihrem zwölften Weltcupsieg raste, obwohl ihre finale Fahrt im Riesenslalom »von oben bis unten Vollchaos« war - meinte sie und lachte. Agenturen/nd

Foto: imago/ZUMA, dpa/Kneffel, imago/GEPA

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken