Mehrheit findet Zuzug von Flüchtlingen gut

Umfrage: 47 Prozent unterstützen im Allgemeinen die Aufnahme von Schutzsuchenden - nur 29 Prozent dagegen / Vor allem Frauen, Ältere und Gewerkschaftsmitglieder dafür

Berlin. Immer wieder ist in der Debatte über die Asylpolitik von Überforderung die Rede - doch was denken die Bundesbürger generell über den Zuzug von Asylbewerbern? Laut einer TNS-Emnid-Umfrage für die Linksfraktion finden es 47 Prozent »im Allgemeinen gut«, wenn Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Nur 29 Prozent lehnen dies als »im Allgemeinen schlecht« ab, 17 Prozent antworteten, es sei ihnen egal. Überdurchschnittlich befürworten Frauen, Ältere und Gewerkschaftsmitglieder den Zuzug von Flüchtlingen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: