Home Office sieht der Chef nicht gern

Studie: Heimarbeit macht Angestellte produktiver

Berlin. Vielen Beschäftigten, die gerne häufiger von zu Hause aus arbeiten wollen, wird dies von ihren Arbeitgebern nicht erlaubt. Im internationalen Vergleich hinke Deutschland bei der Heimarbeit hinterher, berichtete die »Süddeutsche Zeitung« am Montag unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Besonders ausgeprägt ist demnach das Missverhältnis zwischen dem Wunsch und der Genehmigung von Heimarbeit bei Banken, Versicherungen und bei der öffentlichen Verwaltung.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: