02.02.2016

Kinder und Jugendliche greifen Imbiss an

Eine aggressive Schar soll zweimal einen Imbiss angegriffen haben. Eine 30-köpfige Gruppe habe am Sonntag den Laden in Gropiusstadt mit Steinen beworfen, und den Sohn des Besitzers niedergeschlagen, teilte die Polizei mit. Vor Eintreffen der Beamten seien die Kinder und Jugendlichen - laut den Aussagen des Besitzers - davongerannt. Schon eine Stunde zuvor habe eine kleinere Gruppe den Laden attackiert. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch, Körperverletzung und Sachbeschädigung. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken