05.02.2016

Weiteres Kloster schließt in Bayern

Dettelbach. Die Franziskaner in Bayern müssen erneut ein Kloster schließen. Anfang 2017 will die Ordensgemeinschaft ihr Haus im unterfränkischen Dettelbach aufgeben. Danach wirken und leben die Ordensbrüder nur noch in sieben Klöstern im Freistaat, deutschlandweit in mehr als 30. »Der Altersdurchschnitt der Brüder ist mittlerweile einfach zu hoch«, sagte Klostervorsteher Richard Heßdörfer. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken