12.02.2016

Hakenkreuze im Internet gepostet

Wegen der Veröffentlichung von Hakenkreuzen und SS-Zeichen im Internet ist die Polizei gegen einen 67-Jährigen vorgegangen. Der Mann soll unter einem Pseudonym auf einer Internetseite aktiv gewesen sein. Bei der Durchsuchung seiner Moabiter Wohnung beschlagnahmte die Polizei einen Laptop und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Nun ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken