13.02.2016

Polizist wegen Tod eines Schwarzen verurteilt

New York. Ein New Yorker Polizist, der bei einem Einsatz in Brooklyn 2014 einen unbewaffneten Afroamerikaner erschossen hat, ist wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Das Strafmaß soll im April verkündet werden, wie die »New York Times« berichtete. Dem 28-Jährigen drohen bis zu 15 Jahre Haft. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken