Trump nennt Irak-Krieg »dicken, fetten Fehler«

Republikanische Präsidentschaftsbewerber liefern sich erneut scharfe TV-Debatte

Greenville. Der Vorwahlkampf der US-Republikaner wird immer heftiger: Bei ihrer neunten Fernsehdebatte lieferten sich die Präsidentschaftsanwärter Jeb Bush und Ted Cruz am Samstagabend ihren bislang härtesten Schlagabtausch mit dem umstrittenen Milliardär Donald Trump. Trump attackierte vor allem Bush und dessen Bruder, Ex-Präsident Georg W. Bush. Dessen Irak-Krieg sei »ein dicker, fetter Fehler« gewesen, sagte Trump in der Debatte in South Carolina.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: