Kurt Stenger 16.02.2016 / Kommentare

Verstaubt

Kurt Stenger über die Proteste von Stahlfirmen in Brüssel

Eigentlich müssten sich Europas Stahlkonzerne derzeit ganz dolle freuen: Eisenerz und Kokskohle, die sie in rauen Mengen in ihren Hütten verschlingen, sind spottbillig. Dumm nur, dass auch die Stahlpreise eingebrochen sind - eine Folge riesiger Überkapazitäten weltweit.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: