18.02.2016

Opposition in Venezuela beschließt Amnestie

Caracas. Venezuelas konservative Opposition hat im Parlament ein Gesetz zur Amnestie für politische Häftlinge in erster Lesung verabschiedet. »Dieses Gesetz soll die Ära des Gefängnisses und der Verfolgung für diejenigen, die anders denken, beenden«, sagte die Abgeordnete Delsa Solórzano bei der Vorstellung des Entwurfs in Caracas. Die Abgeordneten der Opposition nahmen das Gesetz mit der Mehrheit an, über die sie seit der Parlamentswahl vom 6. Dezember verfügen. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken