Rüstungsexporte stiegen 2015 stark an

Waffenausfuhren im Wert von 7,5 Milliarden Euro genehmigt / Summe verdoppelte sich gegenüber 2014 / Lieferungen auch an Saudi-Arabien und Katar

Berlin. Im vergangenen Jahr sind so viele Ausfuhrgenehmigungen für deutsche Rüstungsgüter erteilt worden wie seit Jahren nicht. Mehr als die Hälfte der Genehmigungen sei für Lieferungen an EU-Länder oder NATO-Partner erteilt worden, erklärte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel am Freitag. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr Waffenausfuhren im Wert von 7,5 Milliarden Euro genehmigt. Die Summe hat sich gegenüber 2014 fast verdoppelt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: