20.02.2016

Bundestag verwehrt Ex-RAF-Mann Hausausweis

Berlin. Der Bundestag hat bestätigt, dem ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar einen Hausausweis als Mitarbeiter eines Abgeordneten der LINKEN verweigert zu haben. Ein Parlamentssprecher begründete dies am Freitag mit »Sicherheitsbedenken«. Der Fall beschäftigt inzwischen auch den Ältestenrat des Parlaments. Der heute 63-jährige Klar wird von dem LINKEN-Politiker Dieter Dehm beschäftigt. Dehm sagte der dpa, Klar gestalte seit mehreren Jahren als freier Unternehmer für ein »kleines Honorar« seinen Internet-Auftritt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken