24.02.2016

Rassist schlägt iranischen Taxifahrer

Leipzig. Ein alkoholisierter Mann hat in Leipzig einem iranischen Taxifahrer aus rassistischen Motiven ins Gesicht geschlagen. Der 27-Jährige hatte sich am frühen Dienstagmorgen nach einem Kneipenbesuch gemeinsam mit Freunden ein Taxi bestellt, wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte. Als sie sahen, dass der 50 Jahre alte Fahrer ein Ausländer ist, wollten sie nicht mehr bei ihm einsteigen. Während einer anschließenden Diskussion schlug der 27-Jährige plötzlich und gezielt zu. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken