Portugal: Mitte-Links nimmt Lohnkürzungen zurück

Costa bringt Entwurf für neuen Haushalt durchs Parlament / Kürzung von Gehältern und Renten ausgeschlossen / Rechte Opposition spricht von »vergiftetem Geschenk«

Berlin. Die Mitte-Links-Regierung in Portugal hat den Entwurf für einen neuen Haushalt durch das Parlament gebracht. Die Abgeordneten billigten in erster Lesung die Vorlage der linksgerichteten Regierung - die eine Abkehr vom bisherigen Kürzungskurs vorsieht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: