Kurt Stenger 27.02.2016 / Kommentare

Mit doppeltem Boden

Kurt Stenger über die Flüchtlingspolitik der Unternehmerverbände

Eine schnelle Integration in den Arbeitsmarkt ist wichtig, um Flüchtlingen eine soziale Perspektive zu bieten Aber bei Unternehmen verbirgt sich hinter fortschrittlicher Offenheit zudem betriebswirtschaftliches Kalkül:

»Handwerk hat goldenen Boden«, sagt der Volksmund. Wer einen richtigen Beruf erlernt, hat für sein Leben lang ausgesorgt, so die Weisheit aus früheren Zeiten. Auch den vielen jungen Flüchtlingen, die bleiben dürfen und wollen, soll dieser Weg gewiesen werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: