03.03.2016

Anschlag auf indisches Konsulat in Afghanistan

Kabul. Bei einem Anschlag auf das indische Konsulat in der ostafghanischen Stadt Dschalalabad sind nach zweistündigen Gefechten sechs Angreifer getötet worden. Das sagte am Mittwoch der Sprecher der Polizei, Hasrat Hussain Maschrikiwal. Zwei Zivilisten seien getötet und 19 Menschen verletzt worden. In Kabul hatte derweil am Mittwoch der neue Kommandeur der NATO-Mission »Resolute Support« sowie der amerikanischen Streitkräfte, General John Nicholson, sein Amt angetreten. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken