Stefan Otto 04.03.2016 / Kommentare

Zwiespältige Asylbehörde

Stefan Otto warnt vor einer Aushöhlung des Asylrechts durch das Bundesamt

Viel zu lange sitzen die Asylbewerber in den Heimen und schlagen die Zeit tot, ohne Frage. Sie dringen auf eine schnellere Bearbeitung ihrer Anträge, in der Hoffnung auf einen positiven Entscheid. Zu Hunderttausenden liegen die Anträge unbearbeitet beim zuständigen Bundesamt, der Rückstau ist beträchtlich.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: