Oliver Kern 05.03.2016 / Sport

Spielwiese der Traditionalisten

Die Mehrkampf-WM der Eisschnellläufer gastiert in Berlin, auch wenn sie kaum noch jemand sehen will

In Berlin werden am Wochenende die schnellsten Allrounder auf dem Eis gesucht. Besonders beliebt ist die WM schon lange nicht mehr.

Es gibt nicht viele Weltmeisterschaften, deren Ursprung bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. An diesem Wochenende gastiert so eine in Berlin: die Mehrkampf-WM der Eisschnellläufer. Erstmals wurde die Suche nach dem schnellsten Allrounder auf dem Eis bereits im Jahr 1893 ausgetragen, 1899 fand sie sogar schon in Berlin statt - ein Wettkampf mit viel Tradition also. Doch eben wie eine Spielwiese der Traditionalisten wirkt er auch. Angestaubt und irgendwie aus dem Rahmen der Zeit gefallen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: