René Heilig 05.03.2016 / Kommentare

Hasardeure

René Heilig zum AKW Fessenheim und der fehlenden EU-Atomaufsicht

Reden wir nicht drum herum: Die französische Atomaufsicht und der Betreiber EDF haben versucht, einen Beinahe-GAU zu vertuschen. Mit Verzögerung kam nun heraus, dass der Reaktor 1 in Fessenheim kurz davor stand, ein Instrument für Massenmord zu werden. Fessenheim? Das Problem mit dem Uralt-Meiler ist bekannt und je nachdem, wie der Wahlkampf 2017 in Frankreich läuft, wird er womöglich abgeschaltet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: