08.03.2016

Berliner Projekt stößt auf weltweites Interesse

Jugendliche, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen, können seit Ende 2014 Rat bei Ärzten und Psychologen eines Berliner Projekts suchen. Seitdem gab es dort bereits 100 Anfragen aus dem In- und Ausland, berichteten die Organisatoren am Montag. »Dass uns Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar dem fremdsprachigen Ausland erreichen, verdeutlicht, wie sehr die Jugendlichen Hilfe suchen und dass es leider an vergleichbaren Angeboten mangelt«, sagte der Leiter des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité, Prof. Klaus Beier. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken