Fabian Köhler 07.03.2016 / Inland

Bundestagshack: Angriff und Verteidigung für Anfänger

Netzpolitik.org veröffentlicht interne Protokolle / Hacker gingen offenbar »weniger professionell« als bisher behauptet vor

Rund ein Jahr ist es her, als ein Hackerangriff die Rechner des Bundestages lahmlegte. Wie es dazu kommen konnte, wurde bis heute offiziell nicht aufgeklärt. Interne Protokolle könnten nun Aufschluss geben.

Einmal mehr sorgt das Portal netzpolitik.org für Bewegung in der Datenschutz-Szene: Knapp ein Jahr, nachdem unbekannte Hacker die Rechner von Bundestags-Abgeordneten ausspionierten, haben die Datenschutzaktivisten auf ihrer Website mehrere interne Dokumente veröffentlicht. Diese bieten nun neue Einblicke in einen Hackerangriff, der als einer der größten seiner Art galt aber bis heute nicht aufgeklärt wurde.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: