10.03.2016

LINKE ist für einen Tierschutzbeauftragten

Potsdam. Verbraucherschutzminister Helmuth Markov (LINKE) hat sich erneut für die Berufung eines Tierschutzbeauftragten ausgesprochen. »Er soll ein Ombudsmann sein«, meinte Markov am Mittwoch im Landtag. Einen Tierschutzbeauftragten forderte auch das erfolgreiche Volksbegehren gegen Massentierhaltung, mit dem sich der Landtag in den kommenden Wochen befassen will. In der Bundesrepublik beriefen inzwischen fünf Bundesländer einen Tierschutzbeauftragten, sagte Markov. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken