Von Wolfgang Hübner
14.03.2016

Mosekunds Montag

Beim Spaziergang mit einem Freund begegnete Herr Mosekund einem Mann, der allein unterwegs war und ein vernehmliches Selbstgespräch führte. Sie ließen ihn passieren; als er außer Hörweite war, sagte der Bekannte mitfühlend: »Der Ärmste!« - »Aber nein«, entgegnete Herr Mosekund, »er ist nicht verwirrt. Er ist ein Alleinunterhalter.«

Im nd-Shop

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken