17.03.2016

UNO-Generalsekretär kritisiert Landenteignung

New York. UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat Israel aufgefordert, die jüngsten Landenteignungen im Westjordanland wieder rückgängig zu machen. Derartige Aktionen behinderten eine »Zwei-Staaten-Lösung«, erklärte Bans Sprecher in New York. Er warf Israel vor, die Kontrolle über das Palästinensergebiet zementieren zu wollen, und erinnerte daran, dass die israelischen Siedlungsaktivitäten im Westjordanland gegen internationales Recht verstießen. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken