18.03.2016

Neuer Bauernpräsident ist ein Ökobauer

Falkenberg. Neuer Präsident des Landesbauernverbands ist Henrik Wendorff. Der 50-Jährige wurde am Donnerstag auf der Landesdelegiertenversammlung in Falkenberg (Elbe-Elster) gewählt. Er war der einzige Kandidat und erhielt rund 89 Prozent der Stimmen. Wendorff ist Geschäftsführer eines Ökobetriebs in Worin (Märkisch-Oderland). Er tritt die Nachfolge von Udo Folgart an, der seit 2003 Bauernpräsident gewesen ist. Aus gesundheitlichen Gründen wollte der SPD-Landtagsabgeordnete Folgart nicht mehr antreten. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken