18.03.2016

Kraftfahrzeughandel machte mehr Umsatz

Potsdam. Der Brandenburger Kraftfahrzeughandel hat 2015 rund fünf Prozent mehr Umsatz gemacht. Im Stammgeschäft Autohandel konnte im Vergleich zu 2014 sogar ein Umsatzplus von knapp sieben Prozent herausgeholt werden, teilte das Statistikamt am Donnerstag mit. Besonders gut liefen die Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte. Das Umsatzplus im Reparatursektor fiel mit zwei Prozent moderater aus. Die Beschäftigtenzahl stieg um 0,6 Prozent. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken