21.03.2016

Mann begießt 16-jährigen Flüchtling mit Wodka

Ein Mann hat einen 16-jährigen Flüchtling in Berlin-Marzahn mit Wodka begossen und beschimpft. An einer Straßenbahnhaltestelle schüttete er Zeugen zufolge dem syrischen Jugendlichen am Samstagabend zunächst den Schnaps ins Gesicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Unbekannte sagte seinem Opfer demnach schimpfend, er solle verschwinden. Dann spuckte er ihm vor die Füße und zeigte den Hitlergruß. Als die Polizei eintraf, lief der Täter davon. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken