23.03.2016

Mehr Befugnisse für Justizwachtmeister

Dresden. Die Justizwachtmeister an den sächsischen Gerichten sollen mit mehr polizeilichen Befugnissen ausgestattet werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf der CDU/SPD-Koalition vor, den das Kabinett am Dienstag beschloss. Damit soll die Sicherheit an den Gerichten erhöht werden, sagte Justizminister Sebastian Gemkow (CDU). Er verwies auf die steigende Zahl verbotener Gegenstände, die bei Einlasskontrollen sichergestellt würden. Allein im zweiten Halbjahr 2015 seien dies mehr as 15 000 gewesen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken