Zehntausende stärken Rousseff den Rücken

Brasilien: Bis zu 30.000 Anhänger der Präsidentin gehen in São Paulo auf die Straße und protestieren gegen Amtsenthebungsverfahren - Warnung vor Staatsstreich

Berlin. Zehntausende Demonstranten sind in São Paulo zur Unterstützung der Präsidentin Dilma Rousseff auf die Straße gegangen. Nach Angaben der Polizei folgten 17.000 Menschen am Donnerstag dem Aufruf der Bewegung der landlosen Arbeiter MTST und der Gewerkschaft CUT. Die Organisatoren sprachen von 30.000 Demonstranten. Diese warnten vor einem Staatsstreich und protestierten gegen ein mögliches Amtsenthebungsverfahren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: