Todesurteile in Malaysia und Japan vollstreckt

Proteste von Amnesty International / Regierung in Kuala Lumpur debattiert derzeit über Abschaffung der Todesstrafe

Berlin. Malaysia hat am Freitag nach Angaben von Amnesty International drei Gefangene hingerichtet. Dies sei besonders schockierend, da die Regierung in Kuala Lumpur derzeit über eine Abschaffung der Todesstrafe diskutiere, teilte die Menschenrechtsorganisation am Freitag mit. Internationale Aktivisten und das UN-Menschenrechtskommissariat hatten sich in dieser Woche gegen die geplante Hinrichtung des verurteilten Mörders Gunasegar Pitchaymuthu gestemmt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: