Rainer Braun 04.08.2008 /
Medienkolumne

Kritik ist ein Fremdwort

Unser Autor ist freier Medienpublizist und -kritiker in Berlin.

In vier Tagen werden offiziell die Olympischen Spiele eröffnet und nicht nur die Athleten aus aller Welt fiebern diesem Großereignis entgegen. Auch Sportfunktionäre und viele öffentlich-rechtliche Sportjournalisten warten darauf, dass es endlich losgeht. Im Unterton schwingt dabei mit, dass mit der Eröffnungsfeier und dem Startschuss zu den Wettkämpfen endlich sportliche Leistungen wieder die Schlagzeilen beherrschen und nicht so hässliche Themen wie Doping, Pressezensur oder die notorischen Menschenrechtsverletzungen im Reich der Mitte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: