02.06.2009

Kuba bereit zu Treffen über Einwanderung

Washington (AFP/ND). Kuba hat eingewilligt, die Verhandlungen mit den USA über Fragen der Einwanderungspolitik wieder aufzunehmen. Dies schließe auch die Frage eines direkten Briefverkehrs zwischen beiden Staaten ein, sagte ein Vertreter des US-Außenministeriums am Sonntag in Washington. Ein ranghoher kubanischer Diplomat habe am Vortag entsprechende Zusagen gemacht. Laut dem Vertreter des Außenministeriums müssen beide Regierungen sich noch verständigen, wann und wo die Verhandlungen stattfinden sollen. Das Angebot der USA für die Wiederaufnahme des Dialogs war vor einer Woche bekannt geworden. Im Dezember 2003 hatten die USA die Einwanderungsgespräche mit Kuba ausgesetzt, die zuvor alle zwei Jahre stattfanden.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken