Christian Klemm 18.06.2009 / Inland

Sturm auf die Parlamente

Nazi-Parteien gewinnen in den Kommunen bundesweit 50 Mandate

Rechtsextremen Parteien haben bei den Kommunalwahlen am 7. Juni deutlich an Mandaten zugelegt. Eine neue Wahlanalyse unterstellt, dass Elemente ihrer Ideologien in Teilen der Bevölkerung fest verankert sind.

Wie sich schon bei vergangenen Wahlen gezeigt hat, liegt die Stärke der Neonazis auch auf Kommunalebene besonders im Osten der Bundesrepublik. Nur stellenweise konnten NPD, DVU und Republikaner bei den Kommunalwahlen am 7. Juni im Westen die Stadt- und Gemeinderäte sowie die Kreistage erobern. Dieses Fazit zogen der »Verein für demokratische Kultur« (vdk) und das Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt, »Miteinander«, am Mittwoch in Berlin.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: