Vladimir Novak (SID), Zenica 18.11.2009 / Sport

Schwerer Gang für Portugal

Bosnien-Herzegowina will mit Heimvorteil zur Fußball-WM 2010

Wenn es nach der bosnischen Fußball-Nationalmannschaft geht, dann werden Portugals Stars heute zur einfachen Beute. »Wir werden von Beginn an angreifen wie hungrige Wölfe. Die Portugiesen werden von der Atmosphäre erschrocken sein«, sagte Coach Miroslav Blazevic vor dem Rückspiel der Play-offs zur Teilnahme an der WM 2010 zwischen Bosnien-Herzegowina und Portugal in Zenica .

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: