Roland Etzel 25.11.2009 / Ausland
Personalie

Faustpfand

Gilad Schalit / Der von der Hamas gefangene israelische Soldat könnte bald freikommen

Wenn Medien über einen bevorstehenden Gefangenenaustausch spekulieren, scheitert er bisweilen gerade deswegen. Diesmal, im Falle von Gilad Schalit, könnte es gut ausgehen. Immerhin beklagt sich keine der beteiligten Seiten über gebrochenes Schweigen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: