Angelika Nguyen 03.12.2009 / Kino und Film
Film

Im Schatten der Napola

Herrenkinder von Eduard Erne und Christian Schneider

Merkwürdig beginnt dieser Dokumentarfilm. Eine Frau, Marva Karrer, fährt mit dem Filmteam zum Haus ihrer Eltern, die gemeinsam Selbstmord begingen. Stockend versucht sie sich und der Kamera die Gründe dafür zu erklären. Warum nur haben sich die Eltern umgebracht? Dann wechseln Protagonisten und Interviewstruktur.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: