Ralf Isermann, AFP 04.12.2009 / Inland

Staatsregierung gewatscht

Bayerisches Volksbegehren für strengen Nichtraucherschutz erfolgreich

Weit über eine Million Bayern votierten beim bayerischen Volksbegehren für einen strikten Nichtraucherschutz. Nun wird es aller Voraussicht nach 2010 zum eigentlichen Volksentscheid kommen, bei dem alle Wahlberechtigten zur endgültigen Abstimmung aufgerufen sind.

München. Am letzten Tag des bayerischen Volksbegehrens »für echten Nichtraucherschutz« standen die Unterstützer in vielen Orten in Bayern trotz Kälte Schlange. In München etwa reihten sie sich am Mittwoch bis Abends vom Rathauseingang bis weit nach draußen auf den Marienplatz, um für die Einführung eines in Deutschland beispiellos radikalen Nichtraucherschutzgesetzes zu unterschreiben. Weit über eine Million Menschen gingen in den letzten zwei Wochen in die Rathäuser – und schafften einen unerwarteten Triumph. Bereits dieser Erfolg gilt als heftige Watschn für die CSU und vor allem für Horst Seehofer.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: