15.01.2010
Tagesglosse

Unten links

In Frankreich gibt es seit kurzem einen Internet-Service, über den man ein Päckchen mit 100 Gramm Kuhmist an eine beliebige Adresse versenden lassen kann. Der Dung wird adrett in eine Schachtel verpackt, ihr Inhalt bleibt bis zum Auspacken geruchsfrei verborgen. Laut Angaben des Betreibers hat die Website binnen vier Wochen viel Andrang erlebt, es gebe 25 000 Besucher täglich, die mit diesem »Angebot« liebäugeln, um sich an irgendjemand zu rächen. Eine solche Sendung »riecht zwar nicht gut«, sei aber »zu 100 Prozent natürlich«, sagt der »Kuhmist-König« Roger Combotte pseudo-lustig zu seiner Geschäftsidee. Die von ihm offerierten Rache-Geschenke nennt er eine »sympathische biologische Geste«. Den Besuchern werden auch gleich Empfehlungen für mögliche Adressaten gegeben: »Ihr Chef, Ihre Schwiegermutter, ein Nachbar«. Immerhin scheint der Parteifreund dabei noch nicht als Marktlücke für solch müffelnden »Humor« entdeckt worden zu sein. jrs

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken