30.01.2010
Kurzweil

Luftspiel

Fall durch Schallmauer

Als erster Mensch will ein Österreicher im freien Fall ohne Fluggerät die Schallmauer durchbrechen (1234,8 km/h bei 20 °C Luft unter Normalbedingungen). Dazu werde der Fallschirmspringer Felix Baumgartner mit einem Ballon in 36,5 Kilometer Höhe steigen, um dann in der Stratosphäre abzuspringen, teilte das Team des 40-Jährigen kürzlich mit. Nach 35 Sekunden im freien Fall soll der Mann dann, nur ausgerüstet mit Helm und Druckanzug, die Schallmauer durchbrechen. Weil bei dem Sprung neben dem Wetter viele andere Unwägbarkeiten zu beachten seien, könne als Zeit und Ort für den Rekordversuch nur »dieses Jahr« und »Nordamerika« angegeben werden. dpa/ND

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken