Sascha Sefferin, Nürnberg 05.05.2010 / Inland

Nazi-Angriff in Nürnbergs U-Bahn

Jugendlicher mit Migrationshintergrund beinahe tot geschlagen

Mitte letzter Woche wurde in Nürnberg ein Jugendlicher mit Migrationshintergrund von einem Neonazi brutal zusammengeschlagen, tagelang lag er im künstlichen Koma. In jüngster Zeit gab es mehrere Übergriffe.

Die Form neonazistischer Gewalt in Nürnberg und Fürth nimmt eine neue Dimension an. Am Mittwoch letzter Woche wurde ein Jugendlicher mit Migrationshintergrund von einem 24-jährigen Fürther Neonazi fast tot geschlagen. In der U-Bahn war es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: