Hermannus Pfeiffer 12.05.2010 / Wirtschaft und Umwelt

Die dritte Dimension

Banken stehen im Verdacht, vor der Staatsrettung Gewinne ins Ausland verschoben zu haben

Schwerer Vorwurf gegen deutsche Banken: Diese sollen Zweckgesellschaften in Steueroasen gegründet haben, um leichter den Fiskus zu hintergehen.

Bis die Finanzmärkte zusammenbrachen, gehörte die Hypo Real Estate Holding, kurz HRE, zu den mächtigsten deutschen Banken. Kurz zuvor war sie in den Deutschen Aktienindex (DAX) aufgestiegen, dem der erlesene Kreis der großen Konzerne angehört. Doch das Platzen der Immobilienblase in den USA und die folgende globale Finanzkrise trafen in der Bundesrepublik vor allem die HRE.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: