Jörg Meyer 09.06.2010 /

Wie viel Protest ist möglich?

Gewerkschaften kündigen Aktionen gegen Sparpläne an

Die Gewerkschaften wollen ihre Mitglieder gegen das Sparpaket der Bundesregierung mobilisieren. Doch zunächst müssen sie ihr Widerstandspotenzial kennenlernen.

»Gegen eine solche Politik werden wir uns wehren«, sagte Berthold Huber, Erster Vorsitzender der IG Metall, auf einer Sitzung des Gewerkschaftsbeirats am Dienstag in Frankfurt am Main. Gemeint ist das am Montag bekannt gegebene Sparpaket der Bundesregierung. »Die Armen zahlen die Zeche, die Reichen bleiben ungeschoren«, so Huber. Die IG Metall werde gegen die Sparpläne ihre Mitglieder mobilisieren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: