Jörg Meyer 18.06.2010 / Inland

Diese Bombe war keine

Senator Körting: Sprengkörper auf Berliner Demo »ohne Zusätze«

Der auf einer Demo in Berlin am Samstag gezündete Sprengkörper beinhaltete keine Metallsplitter. Trotzdem hielt sich die Version lange in den Medien und heizte die Debatte um Gesetzesverschärfungen an.

Es war keine Splitterbombe, die am vergangenen Samstag auf einer Demonstration in Berlin auf Polizeibeamte geworfen wurde. Wie Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Donnerstag im Berliner Abgeordnetenhaus laut einer dpa-Meldung sagte, stammten die schweren Beinverletzungen der beiden Polizisten von Pappteilen, die wegen der Detonationswucht durch die Kleidung der beiden Beamten gedrungen waren. »Zusatzstoffe« seien bei den kriminaltechnischen Untersuchungen nicht festgestellt worden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: