Fragwürdig

Frachtgut Mensch?

Bayerischer Flüchtlingsrat empört über Blitzverlegungen zwischen Lagern

Alexander Thal ist Geschäftsführer des Bayerischen Flüchtlingsrats.

ND: Anfang dieser Woche hat es überraschend eine Umverteilung von Flüchtlingen der niederbayerischen Lager Deggendorf und Bogen gegeben. Was genau ist passiert?
Die niederbayerische Regierung befand es anscheinend für notwendig, die Flüchtlinge in beiden Lagern nach Religionszugehörigkeit neu zu sortieren. Im Lager Deggendorf wohnen sehr viele Christen aus Irak. Man hat daher die dort lebenden Muslime, die vor allem aus Somalia kommen, nach Bogen gebracht. Im Gegenzug kamen die Christen aus Bogen, vor allem Flüchtlinge aus Nigeria, nach Deggendorf.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: