Holger Luhmann und Jörg Soldwisch, SID 11.08.2010 / Sport

Vier für die Zukunft

EM: Frauenstaffel über 4 x 100 Meter auch ohne Steffen nicht zu schlagen

Als die jungen Wilden bei der Europameisterschaft in Budapest wie 2006 zu Staffel-Gold geschwommen waren, bekam die neue Generation der fantastischen Vier Lob von allen Seiten. »Das war großartig«, sagte Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen als Zuschauerin auf der Tribüne. Auch Disziplin-Trainer Dirk Lange schwärmte vom Auftritt seiner Schwimmerinnen: »So brauchen wir uns um die Zukunft keine Sorgen zu machen.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: