Buschehr produziert bald Strom

Iranisches AKW wird mit Brennstäben bestückt

Teheran (AFP/ND). Die Inbetriebnahme des ersten iranischen Atomkraftwerks rückt immer näher: Nach jahrelanger Bauzeit solle der Meiler im südiranischen Buschehr kommende Woche mit Brennstäben bestückt werden, sagte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde, Ali Akbar Salehi, am Freitag. Im internationalen Streit um das iranische Atomprogramm dürften sich die Fronten damit weiter verhärten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: