Wilfried Neiße 02.09.2010 / Berlin / Brandenburg
Brandenburg

Handwerk fürchtet Fachkräftemangel

Qualifizierter Nachwuchs fehlt – polnische Lehrlinge können keine Abhilfe schaffen

Vor allem in den berlinfernen Regionen müssen sich die Handwerker inzwischen mit dem Thema der Fachkräftesicherung beschäftigen. Wie auf einer gemeinsamen Pressekonferenz der Handwerkskammern (HWK) Berlin, Potsdam, Frankfurt (Oder) und Cottbus gestern bekannt gegeben wurde, ist eine Lösung des Problems durch polnische Lehrlinge nicht zu erwarten. Inzwischen behandeln zwei Drittel der Betriebe in Cottbus und Frankfurt (Oder) den Fachkräfteerhalt als ernsthaftes Thema, sagte der Cottbusser HWK-Geschäftsführer Wolfgang Zithier. Überall sei die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze deutlich angestiegen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: