Marcus Meier 13.09.2010 / Inland

Sind deutsche Soldaten »Mörder«?

Wegen bundeswehrkritischer Aussagen: LINKE-Politiker im Visier der Staatsanwaltschaft

Ein LINKE-Politiker bezeichnet Bundeswehrangehörige als »Mördersoldaten«. Gegen ihn ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen Beleidigung.

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den LINKE-Politiker Thies Gleiss. Der Vize des NRW-Landesverbandes soll Bundeswehrsoldaten beleidigt haben. Der Parteilinke spricht von einem Einschüchterungsversuch, der zwar lästig sei, ihn »aber im Grunde ehrt«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: