Dieter Hanisch 04.10.2010 / Inland
Personalie

Selbstbewusst

Brigitte Fronzek will SPD-Spitzenkandidatin in Schleswig-Holstein werden

Eine Frau, die sich traut: Mut und Selbstbewusstsein haben Brigitte Fronzek schon immer auf ihrem politischen Werdegang ausgezeichnet, und nun bietet sie gleich vier Rivalen in ihrer Partei die Stirn. Die 58-jährige Sozialdemokratin will Spitzenkandidatin für die vorgezogene Landtagswahl in Schleswig-Holstein werden. Sie könnte davon profitieren, dass zwei ihrer prominentesten Mitstreiter, Ralf Stegner und Torsten Albig, bereits kleine Giftpfeile aufeinander losgelassen haben. Die gebürtige Pinnebergerin möchte nicht, dass die Rivalität um das Spitzenamt im Lande die SPD zerreißt und sieht sich als friedensstiftende Alternative für die im Februar 2011 angepeilte Mitgliederbefragung.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: